Auf meinen fast täglichen Velotouren habe ich mal eine etwas ältere Reismühle besichtigt. Leider war es in der Fabrik sehr dunkel, so das die Fotos nicht so gut wurden.

 

Da die Absackanlage.

Angetrieben wird alles mit einer Dampfmaschine, und einer weitverzweigten Transmission.

Da der Ofen, geheizt wird mit den anfallenden Spelzen. Die mechanisch oben in den Ofen kommen.

Der Dampfkessel ist mit Backsteine um mauert und darum nicht richtig sichtbar.

Im Reis-Laden gibt es viele verschiedene Sorten so, das dem der nicht weiss was er will, die Auswahl schwer fällt.